Kategorie: Weisheiten

Lottomillionen

Frühsport

Heute morgen bin ich unfreiwillig zu einer Portion Frühsport gekommen.
Da in Mannheim gerade die Friedrich Ebert Brücke neu gebaut wird, ist dort der Strassenbahnverkehr auf 1 Spur begrenzt.
Leider musste heute morgen denn auch prompt ein Triebwagen der Linie 2, aus den 60er Jahren (er sah zumindest so aus) kurz vor der Brücke stehen bleiben und war wohl auch nicht mehr zum weiterfahren zu bewegen. Deshalb waren alle Strassenbahnen der Linien 2, 4, 5, 5R und 7 gezwungen eine Umleitung durch Mannheim zu fahren. Was natürlich reichlich Verspätung mit sich zog.

Den ICE den ich generell immer fahre, habe ich natürlich komplett verpasst, da ich erst um 7.15 Uhr am HBF Mannheim eintraf.
Ein Sprint zum Gleis 3 brachte aber den gewünschten Erfolg und ich konnte um 7.17 Uhr den ICE nach Berlin Gesundbrunnen nehmen.

Dabei hab ich leider feststellen müssen das ich doch etwas ausser Puste bin 🙁

Ich werde daran arbeiten…. 🙂

Eine Übung für die Feuerwehr

habe ich gerade miterlebt.
Mit einer Tasse Kaffee in der Hand auf dem Weg ins Büro, wurde ich durch einen fürchterlich schrillen Pfeiffton und einer Bandansage gebeten umgehend das Haus zu verlassen, da ein technischer Defekt vorliegt.
Nun denn natürlich umgehend das Haus verlassen und mit Kollegen erstmal gemütlich eine Zigarette zu rauchen.

Nach ca 15 Minuten war der Alarm dann vorbei und das alles nur weil jemand in der Küche einen Wasserkocher angeschaltet hat OHNE den Deckel zu schliessen. Das fand der Rauchmelder nun gar net lustig.
Also was schliessen wir daraus:

Bitte den Deckel des Wasserkochers schliessen, damit ein Rauchmelder der in eventuell in unmittelbarer Nähe ist nicht durch den Wasserdampf einen Fehlalarm auslöst.

Und das alles ohne ein Schluck Kaffee am Morgen…. Grrrrrr

Netzwerkgrundlagen

Folgenden Spruch habe ich gerade bei www.german-bash.org gefunden.

Irgendwie klasse und ohne Worte …:-)

Aber mal ehrlich: Netzwerkgrundlagen anhand Windows lernen zu wollen ist doch wie seine ersten sexuellen Erfahrungen mit einer Prostituierten zu sammlen: Die Leidenschaft fehlt, das wirklich Wichtige lernt man dabei nicht, und die Chance sich einen Schadling einzufangen ist hoch.

Back in Town

So da bin ich wieder…

Nach 3 Wochen doch recht erholsamen Urlaub bin ich nun wieder fit für die neuen Aufgaben die mich erwarten werden.
Einen Tipp noch für Autofahrer die nicht unbedingt 8,5 Stunden an einem Sonntag auf der Autobahn verbringen möchten um von Berlin nach Mannheim zu kommen. Fahrt NIE aber auch wirklich NIE an einem Sonntag oder Wochenende an dem 4 Bundesländer Ferienschluss haben….
Das kostet nur Zeit und vor allem Nerven. 🙂

So ich geh denn jetzt erst mal schlafen.

Bis morgen denn.

Ja wer hat hier nun wen erwischt

sysadmin Day

Strafe muss sein

Das habe ich gerade per Email erhalten. Ist zwar nen bissl böse aber was solls 🙂

Ein Deutscher, ein Argentinier und ein Italiener werden in Saudi-Arabien
beim dort strengstens verbotenen Konsum von Alkohol erwischt.
Der Scheich lässt sie vorführen, sieht sie sich an und sagt: „Für den
Konsum von Alkohol bekommt ihr eine Strafe von 50 Peitschenhieben! Aber
da ihr Ausländer seid und von dem Verbot nichts wusstet, will ich gnädig sein.
Ihr habt vor der Strafe noch einen Wunsch frei! Fang du an, Argentinier!“
Der Argentinier: „Ich wünsche mir , dass ihr mir ein Kissen auf den Rücken
bindet, bevor ihr mich auspeitscht.“
Der Wunsch wird ihm erfüllt, doch leider zerreißt das Kissen unter der
Wucht der Peitschenhiebe bereits nach 25 Schlägen.
Der Italiener, der das sieht, wünscht sich, dass man ihm zwei Kissen auf
den Rücken binden möge. Gesagt, getan, doch leider reißen auch bei ihm
die beiden Kissen vorzeitig.
Nun wendet sich der Scheich an den Deutschen und sagt: „Nun, Deutscher,
da ich ein großer Fußballfan bin und ihr so schön Fußball spielt, bin ich dir
besonders gnädig! Du hast zwei Wünsche frei! Aber wähle gut!!!“
Der Deutsche: „OK, schon gewählt, als ersten Wunsch hätte ich gern 100
Peitschenhiebe statt nur 50!“ Der Argentinier und der Italiener schauen
sich kopfschüttelnd und entgeistert an.
Der Scheich sagt: “ Ich verstehe es zwar nicht – aber es sei dir die
doppelte Zahl an Peitschenhieben gewährt! Und dein Zweiter Wunsch?“

Der Deutsche: „Bindet mir den Italiener auf den Rücken!“

In diesem Sinne einen Glückwunsch an die Italiener für den Gewinn der Weltmeisterschaft…

Fussball Weltmeisterschaft ohne Holland

Firefox beschleunigen