Google+ vs. Facebook

Na das nenn ich mal gelungen 🙂

 

Warum in knallrot? Die Uniform eines Mounties – Alberta, Kanada

auch mal interessant….

 

Begin the Journey to Cloud Computing with Datacenter Virtualization

Begin the Journey to Cloud Computing with Datacenter Virtualization

vSphere 5 Editions

vSphere 5 Kits

 

Sourde:  vSphere 5.0 Licensing, Pricing and Packaging Whitepaper

 

 

Enhanced by Zemanta

VMware veröffentlicht vSphere 5 als „Cloud-Betriebssystem“

Endlich ist es soweit.

Mit vSphere 5 hat VMware eine neue Version seines „Cloud-Betriebssystems“ vorgestellt. Sie unterstützt virtuelle Maschinen (VM) mit bis zu 32 virtuellen Prozessoren und 1 TByte RAM. Das ist vier Mal so viel wie beim zwei Jahre alten vSphere 4. Die neue vSphere-Ausgabe erledigt 1 Million I/O-Operationen pro Sekunde – etwa 630.000 mehr als ihr Vorgänger.

Das jetzt eingeführte „Auto-Deploy“ beschleunigt das Einrichten neuer physischer Host-Systeme. Deren Profile lagern auf einem vCenter-Server und werden auf die Zielsysteme überspielt. Nach Angaben von VMware dauere die Einrichtung von 40 Servern dank Auto Deploy nur zehn Minuten statt wie zuvor 20 Stunden.

Mit „Profile Driven Storage“ lässt sich virtuellen Maschinen die passende Speicherkapazität leichter zuzuweisen. Dazu teilt man Storage-Ressourcen im Vorfeld in Leistungsklassen ein. Jede virtuelle Maschine lässt sich anschließend dem Storage-Pool zuweisen, der die geforderten Kriterien erfüllt, beispielsweise kurze Zugriffszeiten. Die Lastverteilungsfunktionen (Load Balancing) wurden um einen „Storage Distributed Resource Scheduler“ erweitert. Er verlagert virtuelle Maschinen automatisch auf Speichersysteme mit geringerer Auslastung, bevor es zu Leistungsengpässen kommt.

vSphere soll im dritten Quartal 2011 auf den Markt kommen. Drastische Änderungen gab es beim Lizenzmodell: Statt den Preis anhand der Server-CPUs und des physischen Arbeitsspeichers zu berechnen, wird er nun auf Basis von „vRAM“ bestimmt. Dies ist der den virtuellen Maschinen zugeordnete Arbeitsspeicher. Dem Anwender steht es frei, ihn nach Belieben auf einzelne VMs zu verteilen. Die Vorteile laut Hersteller: eine höhere Flexibilität und größere Unabhängigkeit von der Server-Hardware.

VMWare sieht vSphere als „Cloud-Betriebssystem“. De facto handelt es sich um eine Kombination diverser Software-Pakete, mit denen Anwender Server, Speicherkapazität und Applikationen virtualisieren und verwalten können.

 

via heise online – VMware veröffentlicht vSphere 5 als „Cloud-Betriebssystem“.

 

Enhanced by Zemanta

romanhaug.de – Mobile View

Hallo zusammen,

damit Ihr www.romanhaug.de zukünftig noch besser auf eurem Smartphone lesen könnt, habe ich so eben den Mobile View aktiviert.

Dadurch wird www.romanhaug.de optmiert dargestellt und Ihr könnt bequem die News die ich veröffentliche lesen. Das ganze wird durch das WP Touch Plugin für WordPress realisiert.

Also viel Spass dabei.

Anbei noch ein Screenshot, wie das ganze mit dem Apple iPhone ausschaut.

Mobile View

Enhanced by Zemanta

Canada 2010

Hallo zusammen,

unter Fotografie 2010 gibt es ein paar neue Fotogalerien mit Winterimpressionen aus Canada
Mit dabei sind Fotos aus City of Calgary, Canada Olympic Park, Banff,  den Rocky Mountains mit dem Sulphur Mountain.
Ich denke da sind ein paar schöne Schnappschüsse dabei. 🙂
Also viel Spass beim anschauen.

Die  komplette Übersicht findet Ihr hier: Fotogalerie 2010

—————————————————————————————————————————————————

Hi,

in Photography 2010, there are some new photo galleries with Winter Impressions from Canada.
Included are photos from City of Calgary, Canada Olympic Park, Banff, the Rocky Mountains with Sulphur Mountain.
I think there are some nice shots. 🙂
So have fun watching.

The complete list can be found here: Photo Gallery 2010

And the galleries are listed here:

[album id=11 template=extend]

 

 

Enhanced by Zemanta

Vancouver Canucks – This Could Be The Year

Vancouver Canucks @ Stanley Cup Finals – That´s amazing.

Watch this nice video about Canucks in HD!!

 

Enhanced by Zemanta

2011 Stanley Cup Final Schedule

 

GO CANUCKS GO

 

Via: http://canucks.nhl.com/club/news.htm?id=563881

The National Hockey League announced today the schedule for the 2011 Stanley Cup Final between the Western Conference champion Vancouver Canucks and the eventual Eastern Conference champion. The Boston Bruins and Tampa Bay Lightning are tied 3-3 in the Eastern Conference Final. Game 7 is Friday at 8 p.m. (VERSUS, CBC, RDS) to determine which team will face the Canucks for the Stanley Cup.

Based on their superior regular-season performance, the Canucks will host Games One and Two of the Stanley Cup Final, as well as Games Five and Seven, if necessary. Games Three and Four will be hosted by the Eastern Conference champion, as well as game Six, if necessary.

2011 Stanley Cup Final Schedule

Game 1: Wed., June 1 5:00 p.m. Eastern Conference Champ. at Vancouver CBC, NBC, RDS

Game 2: Sat., June 4 5:00 p.m. Eastern Conference Champ. at Vancouver CBC, NBC, RDS

Game 3: Mon., June 6 5:00 p.m. Vancouver at Eastern Conference Champ. VERSUS, CBC, RDS

Game 4: Wed., June 8 5:00 p.m. Vancouver at Eastern Conference Champ. VERSUS, CBC, RDS

*Game 5: Fri., June 10 5:00 p.m. Eastern Conference Champ. at Vancouver CBC, NBC, RDS

*Game 6: Mon., June 13 5:00 p.m. Vancouver at Eastern Conference Champ. NBC, CBC, RDS

*Game 7: Wed., June 15 5:00 p.m. Eastern Conference Champ. at Vancouver CBC, NBC, RDS

* – If necessary
All times listed are Pacific Time

Enhanced by Zemanta

Vancouver Canucks – Round 3 Game 2 Opening video

Vancouver CanucksTV: Round 3 Game 2 Opening
The opening video from Game 2 of the Western Conference Finals at Rogers Arena.

Enhanced by Zemanta

Vancouver Canucks – Game Highlights vs Sharks

Wow what a nice game. Vancouver Canucks vs. San Jose Sharks @ Rogers Arena, Vancouver on 2011-05-15

 

Enhanced by Zemanta